Kategorie: Verschiedenes

Ehrenvorsitzender Manfred Neumann erhält das Bundesverdienstkreuz

Kaum zwei Jahre ist es her, dass wir einen Wechsel an der Spitze unseres Fachverbandes zu verzeichnen hatten. Bei der Mitgliederversammlung in Ludwigsburg legte Manfred Neumann 2019 sein Amt in neue Hände und der Fachverband der baden-württembergischen Standesbeamtinnen und Standesbeamten ernannte ihn zum Ehrenvorsitzenden. Sein Wirken beschränkte sich während seiner beruflichen Laufbahn aber nicht nur [...]
Weiterlesen

Grundlagen Dokumentenprüfung

Die angehängte Broschüre der Bundespolizei “Grundlagen der Dokumentenprüfung” übersenden wir Ihnen mit freundlicher Genehmigung des  Bundespolizeipräsidiums. Die darin enthaltenen Informationen können auch im Personenstandsbereich dazu beitragen, Dokumente auf ihre Echtheit hin zu bewerten und ergänzen den Vortrag von Frau Hage bei der Fachtagung in Ludwigsburg 2019.   Wir bitten um Weiterleitung an die Standesämter. 202012 […]

Weiterlesen

Vereinigtes Königreich: Umgang mit Scheidungen

Das Vereinigte Königreich ist am 31. Januar 2020 aus der Europäischen Union ausgetreten. Das Inkrafttreten des Austrittsabkommens markierte auch das Ende der Frist nach Artikel 50 EUV und den Beginn eines Übergangszeitraums bis zum 31. Dezember 2020. Bei Scheidungen aus Großbritannien kommt es darauf an, wann das gerichtliche Scheidungsverfahren eingeleitet wurde. Dies ergibt sich aus […]

Weiterlesen

3. Info RP – Befreiung EFZ

Mehrere Standesämter hatten bei den OLGs angefragt, ob angesichts der Corona-Pandemie die Gültigkeitsdauer von Befreiungen von der Beibringung des Ehefähigkeitszeugnissen verlängert werden kann. Das OLG Stuttgart und das OLG Karlsruhe sehen keine rechtliche Handhabe für eine Verlängerung der gesetzlichen Frist nach § 1309 Abs. 2 Satz 4 BGB. Die OLGs teilten hierzu Folgendes mit: Sollte […]

Weiterlesen

Warnmeldung des Landeskriminalamtes

Warnmeldung des Landeskriminalamts Baden-Württemberg bezüglich desVerdachts auf Scheinehen“Im Rahmen der Dienstbesprechungen der Regierungspräsidien Karlsruhe undStuttgart mit den jeweils unteren Ausländerbehörden wurde bekannt, dasssich derzeit in Baden-Württemberg (BW) die Verdachtsfälle der Scheinehehäufen. Gerade auch „kleinere“ Gemeinden, bzw. Standesämter sind betroffen. So wurde bereits mehrfach in BW festgestellt, dass vornehmlichvermeintliche EU-Staatsangehörige mit gefälschten, auch totalgefälschtenHeiratsurkunden eine Ehe […]

Weiterlesen